Herzlich Willkommen

Karate - jeden Tag etwas NEUES lernen

Herzlich Willkommen bei Karate TSV-Riederich.

 

Karate macht Spaß und bringt einen hohen persönlichen Nutzen. Man kann seine Fähigkeiten verbessern, Erfolge verzeichnen, fit bleiben,  aber auch neue Freunde kennenlernen.

Interessiert? Dann sind Sie bei uns richtig.

Schaffen Sie sich hier einen Überblick über uns:

Was? Wer? Wann? Wo?


Bei weiteren Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Karate%20Black%20Belt_edited.jpg
 

Neuigkeiten? Probetraining? 

Schauen Sie doch mal rein. 

Karate TSV Riederich:
IMG_2376 - Kopie_edited_edited.jpg
Erwachsene_12_edited_edited_edited_edited.jpg
Aktuelles
Prüfung zum 3. Dan gemeistert

Eine lange Zeit intensiver Vorbereitung und eine herausfordernden Prüfung konnten Richard Penazzi und Bernd-Dieter Reusch mit Erfolg abschließen:
Ihnen wurde der 3. Dan verliehen. 

Wir gratulieren herzlich!

Von rechts nach links:

Prüfer Marcus Gutzmer, 7. Dan, Richard Penazzi, 3. Dan,

Bernd-Dieter Reusch 3. Dan und Prüfer Michael Klein, 5. Dan

125jähriges Jubiläum

Wir freuen uns mit unserem Hauptverein: Er wird dieses Jahr stolze 125 Jahre alt!
Jubiläumslehrgang

mit Fiore Tartaglia (7. Dan) am 24. Sept.2022:

 

Es war ein sehr gelungener Lehrgang mit dem (nicht nur) bundesweit bekannten Trainer und Buchautor Fiore Tartaglia. 

Corona-Regeln


Liebe Karate-Freunde,

nach wie vor halten wir uns selbstverständlich an die geltenden Regeln zur Pandemie-Bekämpfung. 

Genaue Informationen zu den Corona-Regeln bitte in den Veröffentlichungen des Landesregierung nachlesen oder direkt bei uns nachfragen.

Bleibt alle gesund !!! 

Karate-Kurs

Probetraining ?!?

Egal ob Sie mit Karate beginnen, oder Ihre Erfahrungen ausbauen möchten - Karate im TSV Riederich bietet Ihnen viele Möglichkeiten.

 

Das kostenlose Probetraining verschafft Ihnen einen Überblick über Karate und unseren Verein. Melden Sie sich bei uns!

 
sticker-png-gichin-funakoshi-karate-shotokan-japanese-martial-arts-g%2525252525252525C5%252525252525

Was ist Karate?

Karate beim TSV Riederich:

 

Die japanischen Schriftzeichen für Karate bedeuten „leere Hand“. Die Legende sagt, dass das Kämpfen mit der leeren Hand bereits im 6. Jahrhundert in Shaolin-Klöstern gelehrt worden ist. Über Jahrhunderte wurde diese Kampfkunst im Geheimen geübt und vom Meister, also vom „Sensei“, an seine Schüler weitergegeben. Im 15. Jahrhundert entwickelte sich das Karate zur heutigen Form auf Okinawa, nachdem dort das Tragen von jeglichen Waffen verboten worden war. Als Begründer des modernen KARATE-Do gilt Gichin Funakoshi (1868 – 1957). Ihm war neben der körperlichen Ertüchtigung insbesondere die Charakterbildung wichtig: „Das höchste Ziel im Karate Do ist nicht der Sieg oder die Niederlage, sondern die Perfektion des menschlichen Charakters“.

 

Im modernen Karate entwickelten sich verschiedene Stilrichtungen. Ist Karate eine uralte Kampfkunst, bei der die traditionellen Wege nicht verlassen werden dürfen? Oder ist Karate vor allem eine moderne Sportart, bei der die körperliche Fitness sowie der sportliche Wettkampf im Vordergrund stehen? Oder ist Karate eine Form der Selbstverteidigung, die durch effiziente Techniken aus anderen Budo Sportarten ergänzt werden kann? Je nachdem, wie man diese Fragen beantwortet, ergeben sich unterschiedliche Trainingsansätze.

​Wir praktizieren den „Shotokan“-Stil. Rechtlich sind wir eine Abteilung des TSV Riederich, wir sind darüber hinaus Mitglied des DKV. Für uns ist Karate ein schöner Sport, im wahrsten Sinne des Wortes aber auch eine Kampfkunst. Im wöchentlichen Training ist uns wichtig, dass die Techniken in ihrer traditionellen Form eingeübt werden. In „Grundschul-Übungen“ erlernen wir einen sicheren Stand, wir stärken die Muskulatur des gesamten Körpers (Schnellkraft!), wir üben bzw. erhalten unsere Dehnbarkeit und wir trainieren unseren Gleichgewichtssinn. Darüber hinaus erlernen wir „Katas“, also Kämpfe nach festen Vorgaben gegen einen fiktiven Gegner. Die praktische Anwendung, also das Einüben mit dem Trainingspartner im sportlichen Kampf („Kumite“) und auch als praxisnahe Selbstverteidigung sind aus unserer Sicht wichtige Trainingsbestandteile.

​20 Regeln im Karate-Do (Gichin Funakoshi)

  1. Karate Do beginnt mit Respekt und endet mit Respekt

  2. Im Karate gibt es keinen ersten Angriff

  3. Karate ist ein Helfer der Gerechtigkeit

  4. Erkenne zuerst dich selbst, dann den anderen

  5. Die Kunst des Geistes kommt vor der Kunst der Technik

  6. Lerne deinen Geist zu kontrollieren und befreie ihn dann

  7. Unglück geschieht immer durch Unachtsamkeit

  8. Denke nicht, das Karate nur im Dojo stattfindet

  9. Karate üben heißt, ein Leben lang arbeiten. Darin gibt es keine Grenzen

  10. Verbinde dein alltägliches Leben mit Karate, dann wirst du geistige Reife erlangen

  11. Karate ist wie heißes Wasser, das abkühlt, wenn du es nicht ständig warm hältst

  12. Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert

  13. Wandle dich abhängig vom Gegner

  14. Der Kampf hängt von der Handhabung des Treffens und des Nichttreffens ab

  15. Stelle dir deine Hand und deinen Fuß als Schwert vor

  16. Wenn man das Tor zur Jugend verlässt, hat man viele Gegner

  17. Die Haltung des Anfängers muss frei sein von eigenen Urteilen, damit er später ein natürliches Verständnis gewinnt

  18. Die Kata darf nicht verändert werden, im Kampf jedoch gilt das Gegenteil

  19. Hart und weich, Spannung und Entspannung, langsam und schnell, alles in Verbindung mit der richtigen Atmung

  20. Denke immer nach, und versuche dich ständig an Neuem

 

Trainingsstufen

Wie bieten folgende Trainingsstufen an:

Martial Arts Students

Kinder

Bei unserem Karate-Training für Kinder kommt es nicht darauf an, Techniken zu perfektionieren. Unter dem physischen Aspekt lernen die Kinder auch für ihr späteres Leben: Körpergefühl, Körperspannung und ein Selbstbewusstsein im Hinblick auf die eigenen Fähigkeiten, aber auch den Respekt voreinander.

Anfänger

„Aller Anfang ist schwer“?

Wir machen den Einstieg möglichst leicht. Kinder, Jugendliche und (nicht nur junge, auch ältere) Erwachsene sind herzlich willkommen.

Voraussetzung: Die Bereitschaft, regelmäßig und nachhaltig an sich zu arbeiten.

Martial Arts-Klasse
Image by Thao Le Hoang

Unterstufe

Nach und nach erlernen wir zunächst einfachere, dann schwierigere Techniken. In Katas, also Kämpfe nach festen Abläufen gegen fiktive Gegner, werden diese Techniken eingebaut und im Partnertraining in die Praxis umgesetzt.

Oberstufe

Wir haben viel Erfahrung gesammelt und unsere Können in Prüfungen unter Beweis gestellt. Die Farbe unseres Gürtels bestätigt dies. Aber wir sind weder stolz noch arrogant geworden. Echte Karatekas erkennt man nicht nur am Können, vielmehr auch am respektvollen Umgang miteinander.

Karate Belt
 
Karate Bild 1.0.jpg

Trainingszeiten

Besuchen Sie uns

Montag

17:00 - 18:00 Uhr Kinder Training 
18:00 - 19:30 Uhr Vereinstraining 

 

Donnerstag

17:30 - 18:30 Uhr Kinder Training 
18:30 - 20:00 Uhr Vereinstraining 

 

 

In der Winterzeit trainieren wir ausschließlich in der Schul-Turnhalle der Gutenbergschule (kleine Halle), ansonsten sind wir dort montags, donnerstags aber in der Gutenberghalle (große Halle).

Wettkampftraining / Sondertraining

nur in Absprache

 
 

Links

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Webseiten!

 

Kontakt

Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören!

Kontaktieren Sie uns mit Ihren Fragen oder jeglichen Wünschen.

+49 (0)176 46191492

Abteilung Karate des

TSV Riederich e.V.

Hegwiesenstraße, 72585 Riederich, Deutschland

 

Impressum

Abteilung Karate des TSV Riederich e.V.

Hegwiesenstraße, 72585 Riederich, Deutschland

Abteilungsleiter Karate: Bernd-Dieter Reusch

Stellvertreter: Richard Penazzi und Rainer Uhl